Dorfgemeinschaftshaus
WWW.DORF-SEIDEWITZ.DE
AKTUELLE BEITRÄGE
Bildnachweis: © Heimat- und Verschönerungsverein Seidewitz 01 e.V. / v.i.S.d.P.: Tom Zeretzke
Stand: 19. Februar 2017
Heimat- und Verschönerungsverein Seidewitz 01 e.V.
Das Seidewitzer Dorfgemeinschaftshaus fällt mit seinem im gelblichen, an eine Rohholzverkleidung erinnernden, Äußeren schon von weitem ins Auge. Es ist der kulturelle Treffpunkt nicht nur für die Mitglieder des Heimat- und Verschönerungsvereins, sondern auch für viele Einwohner aus den umliegenden Ortsteilen. Aus einer baufälligen Bretterbude war im Jahr 2003 ein Kleinod entstanden, wie der damalige Bürgermeister der Gemeinde Casekirchen, Klaus Baier, in seiner Eröffnungsansprache verdeutlichte. Der Umbau der windschiefen früheren LPG-Baracke ist vor allem der Initiative des Heimatvereins zu verdanken. Seine Mitglieder und viele Helfer leisteten rund 2000 Einsatzstunden, um nach den Plänen des Projektierungsbüros Kühn ein solides Gebäude entstehen zu lassen. Unterstützung kam dabei auch von der Neidschützer Firma Lippe, die die Zimmermansarbeiten übernahm, sowie vom Schkölener Dachdeckerbetrieb Götze. Begonnen hatten die Arbeiten am 29. März. Erste Mauern und Zwischenwände wurden in den darauf folgenden Wochen eingezogen. Im Mai trennte man dann die Baracke in zwei Teile: der vordere sollte von nun an das neue Gemeinschaftshaus bilden, im alten hinteren Teil richtete sich später der Zimmermeister Konrad Mehlhorn seinen Betrieb ein. Die allererste vollbiologische Kläranlage wurde installiert. Mitte Juli erfolgte der Einbau von neuen Fenstern, erste Putzarbeiten in den Innenräumen sowie das Anbringen der neuen Außenverkleidung. Im September begann man, den Vorplatz und die Einfahrt zur Feuerwehrgarage zu bepflastern, außerdem wurden die Innenräume mit Holzverkleidungen versehen und die Böden gefließt. Am 8. November fand schließlich die feierliche Einweihung des Dorfgemeinschaftshauses statt. Nach sieben Monaten Bauarbeiten waren ein Mehrzweckraum, ein Vereinsraum, Küche, Lager und Toiletten entstanden. Ein Domizil für die Freiwillige Feuerwehr wurde ebenfalls im Gemeinschaftshaus eingerichtet. Der Saal dagegen wurde erst in den folgenden Jahren weiter ausgebaut und konnte im Februar 2010 schließlich komplett fertig gestellt werden. Im Sommer 2011 erhielt das Gemeinschaftshaus zudem einen hölzernen Mehrzweckpavillon auf dem Vorplatz. Dorfgemeinschaftshaus mieten  Nutzen Sie die Räume des Dorfgemeinschaftshauses für Ihre Anlässe! Ob Familien- oder Betriebsfeier - wir bieten den idealen Ort für Ihre Veranstaltung! Mitglieder erhalten im Jahr einen einmaligen Nachlass von 50 Prozent. Nutzungsentgelte pro Tag: • Mehrzweckraum, Vereinsraum, Küche, Flur, Toiletten 50,- Euro • Alle genannten Räume inkl. Saal 75,- Euro zusätzlich berechnen wir Nebenkosten nach Verbrauch 25 Cent/kWh Bitte beachten Sie, dass in den Räumen des Dorfgemeinschaftshauses ein allgemeines Rauchverbot gilt. Für Ihre privaten Veranstaltungen sind Ausnahmen zugelassen, jedoch bitten wir Sie darum, dies vorher mit dem Vorstand abzusprechen. Für die Vermietung der Räume wird ein Nutzungsvertrag mitsamt Übergabeprotokollen erstellt. Das Nutzungsentgelt ist im Voraus zu entrichten. Die Nebenkostenabrechnung erfolgt zum Mietende. Ihr Ansprechpartner: Torsten Richter Tel.: 036694-22 759 / Mobil: 0171-177 28 73 E-Mail: info@dorf-seidewitz.de   Nutzungsvertrag
ZDF; Carola Müller; Tom Zeretzke